Aktuelle Zeit: 19. Sep 2017, 13:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: MIDGARD, das Menschenreich
BeitragVerfasst: 3. Okt 2011, 21:06 
Offline
Ratsmitglied

Registriert: 09.2011
Beiträge: 406
Geschlecht: nicht angegeben
Der germ.“Weltenbaum“ teilt sich in eine überirdische,eine irdische und eine unterirdische „EBENE“auf,-wobei MIDGARD(„Festung der Mitte“)genau im Zentrum der mittleren/irdischen liegt.-
Es ist die mythische „Welt der Menschen“(kelt.ANDERSWELT)die sich direkt hinter einem hauchdünnen Nebelschleier verbirgt,den die Feen/Alben für die Götter woben,um Unbefugten den Zutritt in diese Dimension der Existenz zu verwehren.-
Es ist ein „Paralel-Universum“,-eine Art „Spiegelwelt“in der die Wesen der Sagen und Legenden lebendig sind und durch gewisse „magische TORE“dort eindringen können.
Da Midgard das Zentrum der NEUN WELTEN ist kann man von hier aus allerdings auch in alle anderen „Existenz-Ebenen/Welten“vorstoßen,indem man die TORE durchschreitet und den „astralen Pfaden“folgt.
Von den Örtlichkeiten her erinnert MIDGARD stark die hiesige,alltägliche Welt,nur das eben besondere „Kraft-Plätze“-zu denen natürlich entstandene,(oft Schnittpunkte im „Netz der Kraft“) genauso zählen wie künstlich errichtete wie etwa Burgen und Städte(die ja auch immer ein sakrales Zentrum besaßen) und vor allem die KULTSTÄTTEN-in der „MATRIX“verankert sind!..-
Das heißt das diese Orte im „Netz der Kraft“quasi innerhalb von RAUM und ZEIT „fixiert“und“konserviert“ wurden und so unveränderlich und nahezu unzerstörbar in der Dimension der Anderswelt verbleiben.-
Stellen wir uns in der Samhain-Nacht nach einem entsprechenden Ritus in eine keltische Viereckschanze rufen die AHNEN an und durchdringen die „Nebel“, werden wir diesen Platz und seine Bewohner so erleben können wie er zwischen ca.5000-60 v.Chr. einmal war(bzw.immer noch IST)!.-
Die typischen Bewohner Midgards bestehen aus drei Arten :-Halbgötter,Zauberer und Ahnengeister(Feen) welche weder in die „Unterwelt“(germ.Hel),noch in die himmlischen Reiche der Götter(germ.Asgard)eintraten,sondern nahe dem Bewustseinszustand und der Existenzebene ihrer Nachkommen blieben,oft um als „Mittler“zwischen den verschiedenen Welten und Wesen zu dienen.-
Die Halbgötter können sich ganz natürlich zwischen den Welten bewegen,während die Zauberer dies oft nur in Trance/Ekstase mit Hilfe ihrer „Astralkörper“vermögen,-wobei ihr sterblicher Leib allerdings in der alltäglichen Wirklichkeit dieser rein materiellen Welt verbleibt.-
Im Rollenspiel gelingt es allerdings einer Gruppe von Gefährten durch die Hilfe eines „Druwydgodi-Magiers“eines der TORE zu durchschreiten und so „bei lebendigem Leibe“in die Welt hinter den Nebeln zu gelangen(sie werden sozg.“entrückt“).-
Wie während der realen“schamanischen Geist-Reise“erwachen die Spieler einzeln an einem bestimmten Ort,ihrem ganz persönlichen „Kraftplatz“,an dem sie sich zuerst ein Lager errichten und das sie weiter ausbauen können.-Es ist der Ort an dem sie in die „Anderswelt“geboren werden und an den sie sich immer wieder zurückziehen können,der ihnen Geborgenheit und Sicherheit vermittelt.
Von hier aus starten sie ihre Abenteuer und hierher kommen sie wieder um danach in die alltägliche Wirklichkeit zurück zu kehren…-
Oft existiert dieser persönliche „Kraftplatz“ auch in der REALITÄT(im natürlichen Zustand)und man kann
diesen durch einen rituell errichteten Steinkreis zu einer Art TOR machen,was einem den „Übertritt“erheb-
lich erleichert.-
Im germanischen Schöpfungsmythos wird Midgard aus dem Leichnam des Urriesen YMIR errichtet bzw.
der diese Welt rings/rund umschließende „Midgard-Wall“aus dessen Wimpern(da die Bäume aus Ymirs
„Haar“ gestaltet wurden,denken wir hierbei an einen Palisadenzaun/Baumstämme),der verhindern soll,
das die Riesen dort verheerend einfallen.-
Hinter dieser Umzäunung befindet sich ein tiefes Meer das sich in scheinbar unendlichen Weiten verliert.
Im Zentrum Midgards steht ein Berg oder besser noch der Stamm des „Weltenbaumes“(Yggdrassil)bzw.
die „Welten/Völker-Säule“(H/Irminsul),durch die man direkt ins himmlische ASGARD oder in die unterir-
dische HEL gelangen kann.-
Auf der selben „Existenz-Ebene“liegen die Welten der WANEN(Erd/Meeresgottheiten) und der JÖTUNEN
(Riesen/Elementargewalten).WANAHEIMr findet sich westlich von Midgard,weit draußen im Ozean und
JÖTUNHEIMr nahe der sturmumtosten Felsenküste östlich davon.

_________________
eine leuchtende Wolke


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker