Aktuelle Zeit: 19. Sep 2017, 13:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: VVichtel/Heinzelmännchen
BeitragVerfasst: 9. Okt 2011, 12:31 
Offline
Ratsmitglied

Registriert: 09.2011
Beiträge: 406
Geschlecht: nicht angegeben
Die sog. VVICHTEL sind im Grunde eine kleinere Unterart, der "GNOME" die zu den ZVVERGEN (Schvvarzalben) zählen,nur das sie aus "LOFARR,s SIPPE" stammen und somit dem Sonnenlicht gegenüber resistent sind.
Sie halten sich oft am VValdrand auf und haben vveniger Scheu vor menschlichen Besiedlungen, vvobei ein Teilstamm zu den sog. "Heinzelmännchen" vvurde, die sogar als "Haus/Hofgeister" anzutreffen sind und den Menschen oft hilfreich zur Seite stehen,vvobei sie sich allerdings hin und vvieder einen kleinen Scherz erlauben.

_________________
eine leuchtende Wolke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVichtel/Heinzelmännchen
BeitragVerfasst: 9. Okt 2011, 14:13 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 297
Geschlecht: nicht angegeben
Ja so einen haben wir zu Hause.
Manchmal ist er schon frech. Und versteckt/verlegt Dinge, oder wirft sie runter oder um.
Marco konnte ihn sogar einmal sehen, im Garten.
Ich hab ihn mal im "Traum" gesehen und stellte danach unser Wohnzimmer etwas um :boys_0136:

Soll sich ja jeder wohlfühlen bei uns.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVichtel/Heinzelmännchen
BeitragVerfasst: 9. Okt 2011, 14:27 
Offline
Ratsmitglied

Registriert: 09.2011
Beiträge: 406
Geschlecht: nicht angegeben
Na dann baut ihm doch n kleines "VVichtlhäuschen" und stellt es in ein Eck vvo er sich vvohlfühlt.Da kann man auch immer die ALFARBLOT-Opfer reintun...

_________________
eine leuchtende Wolke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVichtel/Heinzelmännchen
BeitragVerfasst: 9. Okt 2011, 14:33 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 297
Geschlecht: nicht angegeben
:scratch_one-s_head: wie bau ich denn ein Wichtelhäuschen?

Eine nicht ganz klein geratene Schachtel/Kiste ? Die gemütlich ist? ... Sorry für die dumme Frage, .... aber ich hab wirklich keine Ahnung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVichtel/Heinzelmännchen
BeitragVerfasst: 9. Okt 2011, 14:38 
Offline
Ratsmitglied

Registriert: 09.2011
Beiträge: 406
Geschlecht: nicht angegeben
Na du hast n MANN im Haus oder??? :biggrinn:
Marco hat bestimmt soviel handvverkliches Geschick eine Art "Puppenhaus" mit Tür und Fenster,Dach,Kamin?, usvv. aus Brettchen und Borke usvv. zu basteln (evtl. sogar mit Miniatur Bettchen,Stühlchen und Tischchen).Aber besser ihr macht ein "Familienprojekt" draus, vvo jeder seine Ideen mit einbringen kann.(Steine dazulegen,kleine Pflanzen,Mini-Sprinbrunnen usvv. usf.)Macht bestimmt Spaß!.

_________________
eine leuchtende Wolke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVichtel/Heinzelmännchen
BeitragVerfasst: 9. Okt 2011, 14:45 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 297
Geschlecht: nicht angegeben
Also ein richtiges Haus... Ja des könne ma^^ Das kann auch ich.

:dh: Danke schön


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVichtel/Heinzelmännchen
BeitragVerfasst: 10. Okt 2011, 14:33 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 119
Geschlecht: männlich
in der nähe "meiner" eiche ( in ihr wohnt mein pflanzenschutz geist ) liegt eine uralte gefällte...halb schon vermoderte eiche ohne rinde.
zu dieser trug ich immer meine runen nach dem ich sie zum ersten mal "erarbeitet" ( im oberflächlichem sinne...das erste mal jeh 9 tage mit und über sie medithiert ) und sie dann da einritzte.
ganz in der nähe...an den wurzeln eines baumes ( eine kleinere buche, an deren stammanfang auch etliche junge triebe stehen ) sah ich eines tages als ich kenaz ritzte ein einem wichtel wahrlich ähnliches wesen...von aussehen und gestalt einem hauswichtel sehr ähnlich...nur in grünen hosen, schwarzen stiefelein und einer weste aus fell...sein bart war auch ein wenig "wilder" als bei unserem hauswichtelchen

kann es sich dabei um einen wichtel handeln? oder gehört ein solches wesen schon eher zu den waldgeistern?

_________________
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Tradition heisst nicht die Asche aufheben,
sondern die Flamme weiterreichen
( Ricarda Huch )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVichtel/Heinzelmännchen
BeitragVerfasst: 11. Okt 2011, 13:51 
Offline
Ratsmitglied

Registriert: 09.2011
Beiträge: 406
Geschlecht: nicht angegeben
Klingt vom Äußeren her schon nach einem VVichtel, aber die vvohnen eben nicht gar so tief im VVald und halten sich schon mal in der Nähe des Menschen auf bzvv. zeigen sich diesen sogar (vvie es ja auch bei dir geschah).
Von daher gehören sie zu "VValdgeistern" aber manche sind eben ganz zu Menschen gezogen (siehe: Heinzelmännchen),also "Haus/Hof-geister" evtl. um die KOBOLDE etvvas in Schach zu halten...

_________________
eine leuchtende Wolke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVichtel/Heinzelmännchen
BeitragVerfasst: 11. Okt 2011, 14:36 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 119
Geschlecht: männlich
hmmmm...kobolde...ich weis nicht ob das noch hier hin passt...

aber ich hab da irgendwas im kopf von "werden auch von magie angezogen"

würden kobolde dann nicht in den teard zu "nächtliche besucher" im dunkle wesen passen?

_________________
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Tradition heisst nicht die Asche aufheben,
sondern die Flamme weiterreichen
( Ricarda Huch )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VVichtel/Heinzelmännchen
BeitragVerfasst: 11. Okt 2011, 15:00 
Offline
Ratsmitglied

Registriert: 09.2011
Beiträge: 406
Geschlecht: nicht angegeben
ALLE VVesen der Andersvvelt "vverden von Magie angezogen", vielleicht nur aus verschiedenen Gründen.
Und nein...eigentlich gehören die KOBOLDE (über die es ja einen eigenen Thread gibt) nicht unbedingt zu diesen DUNKLEN VVesen, auch vvenn man oft gar nicht über ihre Scherze lachen kann.
Gegen DUNKELALBEN und manch UNTOTE sind die kleinen "Gobbos" echt noch harmlos...

_________________
eine leuchtende Wolke


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker